HollmannHilljegerdes, Altersvorsorge-Berater Oldenburg

Schatztruhe

Rentenversicherungspflicht bei Syndikusanwälten

11.04.2014
Das Bundessozialgericht (BSG) hat im Urteil vom 03.04.2014 entschieden, dass abhängig beschäftigte Syndikusanwälte in der Deutschen Rentenversicherung Pflichtmitglied sind.

Das BSG kippt damit überraschend eine langjährige Praxis, nach der sich Syndikusanwälte von der Rentenversicherungspflicht zugunsten ihres Versorgungswerkes befreien lassen konnten. Bestandsfälle genießen laut BSG Vertrauensschutz, solange die gleiche Tätigkeit beim selben Arbeitgeber ausgeübt wird.

Somit besteht für angestellte Syndikusanwälte zukünftig erhöhter privater Altersvorsorgebedarf.
zurück
© 2018 freeline und der Betreiber von www.hh-pvb.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber.